Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Offtopic & Fetische » Fetische/Neigungen




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Katheter und Harnröhrendehnung
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 12. Juni 2014, 16:34 
Offline
Stahlwerkbesucher

Registriert: Samstag 24. Mai 2014, 01:50
Beiträge: 24
ich persönlich bin ein grosser fan davon, wie schaut das bei dem rest von euch aus. wer hat es schonmal probiert, wer kann sich mit dem Gedanken anfreunden? und wer hat evtl noch Ängste es mal zu probieren?

zuviel möchte ich anfangs noch nicht verraten über dieses Thema, ich möchte erstmal warten was so für rückmeldungen bezüglich Ängsten dem Thema gegenüber aufkommen


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katheter und Harnröhrendehnung
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 12. Juni 2014, 17:45 
Offline
Moderator

Registriert: Freitag 30. Mai 2014, 16:17
Beiträge: 33
Ich für meinen Teil habe schon Erfahrungen mit Harnröhrendehnung gemacht,zwar im privaten Bereich aber das ist ja nebensächlich.

Edelstahl Dilatoren sind kleine,feine und fiese Spielzeuge;)

Einerseits ist der Schmerz den man dabei empfindet schon sehr elektrisierend und wenn dann auch noch die Finger mit eingesetzt werden um einen bei Stange zu halten,setzt dem das ganze die Krone auf.


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katheter und Harnröhrendehnung
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 12. Juni 2014, 20:02 
Offline
Stahlwerkbesucher

Registriert: Freitag 23. Mai 2014, 18:42
Beiträge: 24
Mir wird leicht mulmig wenn ich daran denke, dass Dinge in die Harnröhre eingeführt werden. Wie fühlt sich das denn an? Kann man das mit irgendetwas vergleichen?


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katheter und Harnröhrendehnung
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 12. Juni 2014, 20:10 
Offline
Stahlwerkbesucher

Registriert: Samstag 24. Mai 2014, 01:50
Beiträge: 24
hmm, mit was kann man das vergleichen? das ist wirklich eine gute frage. atok fällt mir nichts dazu ein. es ist meines erachtens nach ein unglaubliches gefühl, sehr elektrisierend, vor allem bei einem katheter bei dem man richtig spürt wie er langsam die Harnröhre entlang wandert, dann durch die prosata geführt wird und schluss endlich in die blase eindringt. wenn man eine sehr gut gefüllte blase hat ist es zum einen höllisch fies, zum anderen unwarscheinlich erregend. das befreiende gefühl der blasenleerung hält 2-3 mal so lange an als wenn man normal pinkelt. dazu das gefühl das man sich nicht wehren kann. einfach unbeschreiblich.


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katheter und Harnröhrendehnung
 Beitrag Verfasst: Freitag 13. Juni 2014, 18:54 
Offline
Stahlwerkbesucher

Registriert: Freitag 23. Mai 2014, 18:42
Beiträge: 24
Oh, dachte eigentlich hinter der Harnröhre spürt man nichts mehr, aber man lernt halt nie aus. Damit hast du auf jeden Fall mein Interesse daran geweckt, denn wenn es sich auch nur halb so gut anfühlt wie du beschreibst, ist es auf jeden Fall einen Versuch wert ;)


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katheter und Harnröhrendehnung
 Beitrag Verfasst: Sonntag 29. Juni 2014, 19:32 
Offline
Stahlwerkbesucher

Registriert: Donnerstag 29. Mai 2014, 20:09
Beiträge: 6
Mich erregt der gedanke auch sehr dies mal mit in eine session einzubinden! Trotzdem habe ich doch respekt vor zu großem "schmerz" .

Lg
Latexnik


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katheter und Harnröhrendehnung
 Beitrag Verfasst: Montag 30. Juni 2014, 12:11 
Offline
Moderator

Registriert: Freitag 30. Mai 2014, 16:17
Beiträge: 33
@latexnik

Ich kann nur für mich sprechen aber es ist genau das zweischneidige Erlebniss was es so besonders macht.
Weder der Schmerz noch die Geilheit überwiegt.
Du kannst dich ja ganz langsam ran tasten um selbst zu erfahren ob es was für dich ist.


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katheter und Harnröhrendehnung
 Beitrag Verfasst: Sonntag 7. Dezember 2014, 10:35 
Offline
Stahlwerkbesucher

Registriert: Donnerstag 4. September 2014, 14:26
Beiträge: 59
Wohnort: NRW
Also ich habe es bisher zweimal erleben dürfen. Einmal kam ein Harnröhrendilator aus Edelstahl zum Einsatz, das andere mal einer mit Vibration. Beide male wurde sehr Kompetent und Behutsam vorgegangen. So kam zbs. vorher ein Gel zum Einsatz, welches ein leichtes, aber durchaus nicht unagenehmes Brennen verursachte. Das Gefühl, welches ich dabei empfand, kann ich mit nichts vergleichen, es ist eine weitere Variante des Benutztwerdens, die einfach nur Geil ist. Zusätzlich mit Verbaler Ansprache, sinngemäß : " Sieh mal wie schön ich deinen Schwanz ficken kann. "
Einzig nach Einsatz des Vibrators verspürte ich zwei Tage ein leichtes Brennen, welches mir die Lady abe auch angekündigt hatte.

Beste Grüsse Jimmy


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katheter und Harnröhrendehnung
 Beitrag Verfasst: Sonntag 30. August 2015, 19:01 
Offline
Stahlwerkbesucher

Registriert: Freitag 7. August 2015, 20:08
Beiträge: 26
Durfte den Edelstahldilator auch schon in meinem Schwanz spüren. Ich muss allerdings sagen, ich habe dabei weder Schmerz noch Lust gespürt. Wenn nicht gerade Reizstrom oder ein Vibrator dran kommt nicht so mein Ding.

Viele Grüße
Joe


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katheter und Harnröhrendehnung
 Beitrag Verfasst: Montag 31. August 2015, 05:17 
Offline
Stahlwerkbesucher

Registriert: Freitag 23. Mai 2014, 16:35
Beiträge: 513
Wohnort: Raum Köln / Bonn
Das ist eine tolle Sache, vor allen Dingen im gefesselten Zustand. Man fühlt sich herrlich ausgeliefert, gerade wenn sich jemand an der wohl intimsten Stelle zu schaffen macht und man nichts dagegen unternehmen kann. Besonders schmerzhaft habe ich diese Behandlungen nicht in Erinnerung. Es hat aber den schönen Nebeneffekt, dass das Wasser lassen danach mit einem gewissen Brennen verbunden sein kann und man so auch noch am nächsten Tag an diese wunderschöne Behandlung erinnert wird.


Nach oben 
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Foren-Übersicht » Offtopic & Fetische » Fetische/Neigungen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de